RML Spieltag in Darmstadt

Am Sonntag, den 17.5. sind wir nach Darmstadt zu den Whippets gereist und haben dort gegen sie und die Marburg Knights gespielt.

Scheinbar waren wir alle irgendwie nicht richtig wach und kamen nicht so ganz in Schwung, jedenfalls sind und die Darmstädter in jedem Inning davon gezogen, positionierten ihre Hits und erzielten ihre Runs, während wir einige Runden keinen Run nach Hause bringen konnten. Im letzten Inning, open Inning gab es dann 18 Runs aufzuholen. Das hat uns scheinbar motiviert – aber nach vieren war dann auch Schluss. Am Ende stand es 12:24, wohlverdient für die Whippets.

Im nächsten Spiel wurden die Whippets von den Marburgern knapp mit drei Runs geschlagen.

Da es uns gelungen war, die Marburger beim Round Robin in Aschaffenburg zu schlagen, stellte sich die Frage, ob wir das noch einmal hinbekommen würde. Und – kleine Fanfare an dieser Stelle – es ist uns gelungen. Ein ausgeglichenes Spiel bis zum Ende, das wir zwar mit drei Runs (Endstand: 18:21 für die Flyers) Vorsprung nach Hause bringen konnten, aber das dritte Aus hat etwas auf sich warten lassen, Bases waren geladen … eine Situation mit viel Potenzial, um die Nerven zu verlieren. Haben wir aber nicht, haben sie behalten.

Mit dabei waren: Alex (EH), Andy (RF), Christian B. (1st), Hot Dog (SS), Jana (SS), Jogi (P), Julia (LF, LC), Lenchen (LF, LC, RC), Manfred (RF, C), Micha (LC, C), Nick (LF), Sabine (2nd), Shawana (2nd).

Dieser Beitrag wurde unter Spiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.