Spieltag in Marburg für Team Black: gut gespielt, trotzdem 2x verloren

Heute, am 21. Juli, sind wir nach Marburg gefahren. Letztes Jahr hatten wir vor Ort ja eine Schlammschlacht, heute aber Sonnenschein ohne Ende. Zunächst durften wir das Spiel zwischen Marburg und Aschaffenburg genießen. Dann ging es auf das Feld gegen die Mohawks – heute mal in co-ed-Besetzung. Am Anfang konnten wir mit drei Runs scoren. Das sah gut aus. Leider konnten wir das dann nicht so fortsetzen. Die Aschaffenburger scorten insgesamt 18 Runs.  Uns gelang am Ende noch einer, so dass wir nach 7 Innings mit 18:4 vom Platz gingen.
Gegen Marburg haben wir stark begonnen, bevor wir ins letzte Inning gingen mit einem Run Rückstand. Leider ließ mit dem Spiel auch die Konzentration nach, die Marburger konnten 9 Runs scoren. Es gelang uns noch 3 Runs zu holen, doch dann kassierten wir das 3. Aus. Die Marburger hatten den längeren Atem und haben verdient gewonnen.

Dieser Beitrag wurde unter Spiele, Wiesbaden Flyers Schwarz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.