Rhein-Main-Liga 2008 – Erster Spieltag

Heute waren wir in Aschaffenburg eingeladen, um die Rhein-Main-Liga mit einem ersten Turnier zu eröffnen.
Da wir ja vor 2 Wochen bereits unsere ersten Spiele in Babenhausen hatten, war es somit nicht unser erstes Turnier. Wir wollten mit Spaß an die Sache herangehen – hatten wir doch unser letztes Spiel gegen die Aschaffenburger vor 2 Jahren in Erinnerung – nicht gerade eines unserer glorreichsten Spiele. Insgesamt schlugen wir uns tapfer: Wir brachten zwei Runs nach Hause und hatten eine solide Verteidigung. Die Mohawks konnten „nur“ fünf Runs erzielen, zwei davon gingen auf unser Konto und hätten verhindert werden können. Hier lassen sich die Fehler in unserer Verteidigung im Infield finden. Aber auch diesmal mussten wir feststellen, dass wir dringend an unserer Hitting-Offense arbeiten müssen.
Direkt im Anschluss traten wir gegen die Darmstadt Whippets an. In vier Innings ließen wir von ihnen keinen Run zu – einen „Gnadenrun“ durften sie dann aber doch erzielen ;-). Wir selbst schafften sieben Runs. Auch hier wieder eine gute Verteidigung im In- und Outfield, gutes Baserunning sowie ein etwas besseres Schlagen unsererseits.
Insgesamt waren es zwei für uns spannende Spiele, die wieder viel Spaß gemacht haben. Es war das Debüt für Ulli und Sascha in unserem Team. Danach konnten wir uns zurücklehnen und das durchaus spannende Spiel zwischen Aschaffenburg und Darmstadt ansehen – das die Aschaffenburger mit 5:4 für sich entscheiden konnten.
Es waren dabei: Andy (P), Jana (3rd), Jürgen (RF), Michael P. (LF), Olaf (LC), Sabine (2nd), Sascha (1st), Timo (C), Uffi  (SS), Ulli (RC).

dsc_4409

Dieser Beitrag wurde unter Spiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.