And the winner is …

Gestern war unser Weinfestturnier. Glück mit dem Wetter – wie eigentlich jedes Jahr – startete das Turnier pünktlich um halb 9. Sechs spannende Spiele, am Ende standen Mainz und Babenhausen als die jeweiligen Gruppensieger im Finale. Wir selbst konnten im ersten Spiel das Team aus Dreieich – von uns mit Sandy und Jörg unterstützt – mit 8:7 schlagen. Es war ein ausgeglichenes Spiel – am Ende hatten wir aber die Nase vorn. In unserem zweiten Spiel waren wir dann mit 7:8 den Babenhausenern unterlegen – so dass diese ins Finale einziehen konnten. Auch sie hatten Dreieich schlagen können. In der anderen Gruppe konnte sich Mainz sowohl gegen Darmstadt und Karlsruhe durchsetzen und zog somit ins Finale ein. Die Cougars konnten die Whippets schlagen und damit einen Sieg für sich verbuchen Das Finale selbst gestaltete sich spannend bis ins letzte Inning, am Ende konnten die Mainzer als Sieger hervorgehen. Der MVP war Peggy Grout von den Blue Devils. Auf einzelne Spielberichte werde ich verlinken, sofern die anderen Teams etwas schreiben werden. Hier das Endergebnis:

  1. Mainz Athletics
  2. Babenhausen Blue Devils
  3. Wiesbaden Flyers
  4. Karlsruhe Cougars
  5. Dreieich Vultures
  6. Darmstadt Whippets

Wer noch mehr Eindrücke sehen möchte, der schaue unter Bilder. Am Ende bleibt nur zu sagen: uns hat es Spaß gemacht und wir hoffen, den Spielern und Zuschauern auch. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei den Umpiren und allen Helfern, die uns beim Catering unterstützt haben. Dank Ihnen konnten wir uns auf unsere Spiele konzentrieren und das Turnier genießen.

Dieser Beitrag wurde unter Spiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.